News

La rivière de Julien / Lilly und der Fluss

Am 21. Juli 2021 von 14:00 bis 15:00 Uhr in unseren Räumlichkeiten

Ab 6 Jahren. Zweisprachige Lesung (fr-de) und Spiele mit Carlos Henriquez und Nadia Droz. In Zusammenarbeit mit Memo.

Sprachateliers in Sommer

Wir bieten im Sommer folgende Sprachateliers an:

Auf Französisch:

Bonjour ça va: Jeden Montag von 16h30 - 17h30
(Erste Worte auf Französich lernen)

Papoter : Jeden Montag von 16h30 bis 17h30
(Basiskenntnisse in Französisch erforderlich)

Auf Deutsch:

Plauderstunde: Jeden Dienstag von 16h bis 17h
(Für alle Interessierte, die ein wenig Deutsch verstehen)

Gratis und ohne Einschreibung

Öffnungszeiten während der Sommerferien

12. Juli bis 25. August 2021
  • Montag:          14.00 - 18.00 Uhr     
  • Dienstag:         14.00 - 18.00 Uhr     
  • Mittwoch:       14.00 - 18.00 Uhr 
  • Donnerstag:    14.00 - 18.00 Uhr   

Jouons Ensemble

2. und 9. Juli und 13., 20. und 27. August 2021

Begleiten Sie uns zu unserem Sommer "Jouons Ensemble"!

Von 9:30 bis 11 Uhr in der Stadtbibliothek (Gebäude des Bürgerspitals, route de l'hôpital 2). 

 

Fronleichnam

3.6.2021

Diesen Donnerstag, den 3. Juni, bleibt unsere Bibliothek wegen Fronleichnam geschlossen.
Wir freuen uns, Sie am Freitag, den 4. Juni ab 10:00 Uhr wieder empfangen zu dürfen.

Tätigkeitsbericht

2020

Um unseren neuen Tätigkeitsbericht einzusehen, klicken Sie hier

Mehsprachige Leserunde in der Bibliothek

26. Mai 2021 von 16:30 bis 18 Uhr
Im Rahmen des Schweizer Vorlesetages organisieren wir in der Bibliothek eine mehrsprachige Leserunde!

Für alle, die gerne lesen, zuhören und Sprachen entdecken.

Mit musikalischen Einlagen und kleinen Spielen rund um die mehrsprachige Lektüre.

Bringen Sie einen Lieblingstext in Ihrer Lieblingssprache mit und teilen Sie ihn mit der Leserunde!

Wir freuen uns auf einen spannenden und vielstimmigen Austausch!
 

Bibliothek geschlossen an Auffahrt und am Pfingstmontag

11.5.21
An Auffahrt (13. Mai) und am Pfingstmontag 
(24. Mai) bleibt die Bibliothek geschlossen. An allen anderen Tagen sind wir wie gewohnt
für Sie da.

Manifest für die Menschenwürde

LivrEchange und 57 weitere Vereine machen mobil

Die Coronavirus-Pandemie hat einen Teil der Freiburger Bevölkerung in die Prekarität
und teilweise sogar in die Armut getrieben.

Das sehen und erleben wir, wie auch viele andere engagierte Vereine, jeden Tag.
Deshalb haben wir uns entschieden, das Manifest für die Würde im Kanton Freiburg zu unterzeichnen und fordern,
dass diese dringlichen Massnahmen ergriffen werden:
 
  • Gewährleistung des Rechts auf Nahrung
  • Abschaffung der Rückerstattungspflicht der Sozialhilfe;
  • Vereinheitlichung und konsequente Gleichbehandlung in der Sozialhilfe
  • Einführung von Ergänzungsleistungen für Familien
  • Digitale Integration für alle
  • Partizipation derer, die von Entscheiden und Massnahmen zur Armutsprävention und -bekämpfung betroffen sind
  • Zugang zu angemessener Unterkunft für alle
  • Förderung der sozialen Integration isolierter Personen

Unterstützen Sie uns in diesem Prozess, indem Sie die Petition unterzeichnen.
Klicken Sie hier, um zu der Petition zu gelangen.

Encore! Des Histoires!

Ab dem 19. April 2021
Nächste Woche beginnt die neue Saison unserer Strasenbibliothek "Encore! Des histoires!"
Kommt unsere Geschichtenboxen entdecken, welche die Geschichtenerzählerinnen während des Winters gestaltet haben.
Für mehr Informationen klicken Sie hier.

Die Bibliothek bleibt an Ostern geschlossen

29.3.21
Wir sind von Donnerstag, den 1. April um 18 Uhr bis Dienstag, den 6. April um 14 Uhr geschlossen!
Frohe Ostern!

Nur keine Angst

Tag der Bibliotheken

13.03.2021
Infovideo:

Die Bibliothek ist offen!

lien vers la vidéo / Video Link

HumanBibliothek: Erzählungen gegen den Rassismus

20. März 2021 von 9-12 Uhr und 31. März 2021 von 16-19 Uhr

HumanBibliothek: Erzählungen gegen den Rassismus

Im Rahmen der Woche gegen Rassismus (organisiert von der Fachstelle für die Integration der MigrantInnen und für Rassismusprävention), bieten die Interkulturelle Bibliothek LivrEchange und die Hochschule für Soziale Arbeit Freiburg während zwei Veranstaltungen die Möglichkeit des Dialogs zwischen „menschlichen Büchern“ und Leserinnen und Lesern über Rassismus.

Ein „menschliches Buch“ ist eine Person aus Fleisch und Blut, die Situationen der Diskriminierung erlebt hat oder noch erlebt und die bereit ist, ihre Erfahrungen zu teilen und darüber zu sprechen.

Der Leser oder die Leserin sind Sie! Bereit, der Geschichte der anderen Person zuzuhören, neugierig zu sein und Fragen zu stellen, um zu verstehen.

Registrieren Sie sich für eine der Veranstaltungen, die online stattfinden werden:

 

Kontakt HETS-FR :       Marie-Christine Ukelo-Mbolo Merga marie-christine.ukelo@hefr.ch
Kontakt LivrEchange:    Noémie Charmillot et Agnes Siegenthaler info@livrechange.ch

Die Aktivitäten für Familien beginnen!

ab dem 8. März 2021
Frühling, Sonnenschein und LivrEchange-Aktivitäten!

Ab dem 8. März können Sie an unseren Aktivitäten für Kinder von 0 bis 5 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen (die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt).

Geschichten ★ Basteln★ Lieder ★ Spiele ★ Märchen ★ Und mehr...

Jeden Montag von 10 bis 11 Uhr: Cantemos Juntos auf Spanisch
Jeden Freitag von 9:30 bis 10:30: Jouons ensemble auf Französisch

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen!